Alaska Tipps&Tricks Shop Kontakt Über mich Korsika Gästebuch Impressum Termine
   
Paddeln auf dem Little Togiak Lake


Little Togiak Lake,   Seite 1 von 1 [zurück]

Allgemeines
Nach unserer Chilikadrotna Tour hatten wir,meine Freundin Anette und ich, noch etwas Zeit und ließen uns zum Little Togiak Lake, dem kleinsten See im Wood Tikchik State Park bei Dillingham ausfliegen. Die Lage des Sees zeigt die Übersichtskarte.

Startpunkt der Tour
Mit einer Beaver sind wir Ende Juli von Dillingham zum Little Togiak Lake geflogen. Unser Pilot war Tom Schlagel aus Dillingham der 500 USD fürs Ausfliegen und Abholen berechnete.
Näheres unter: http://www.bayair-alaska.com/

In nur wenigen hundert Metern Höhe fliegen wir
über weite Wälder, dann entlang des Ufers des Lake Alekganik und nur zwanzig Minuten später fliegen wir in das Tal des Little Togiak Lakes. Nach der Landung verabschiedet sich Tom und bald sind wir alleine am Ufer, um uns herum beeindruckende Berge und ein spiegelblanker See den wir für uns alleine haben.
Später bauen wir die Boote auf und schlagen unser Lager auf dem schmalen Kiesstreifen auf.

Dann starten wir zur ersten Erkundungstour. Entlang des westlichen Ufer paddeln wir nordwärts. Lautlos ziehen undurchdringliche Erlenbüsche am Ufer vorbei, unsere Boote schweben förmlich über dem kristallklaren Wasser. Im Norden erheben sich pyramidenförmige Felsgipfel in den blauen Himmel.
Unterhalb der bis zu tausend Meter hohen Gipfel bedecken dichte grüne Erlenteppiche die Bergflanken, unterbrochen von Schneefeldern und grauen Felsbrocken die jeden Augenblick in den See zu stürzen drohen. Direkt am Ufer nur vereinzelte Bäume, dafür aber überall Weiden und Erlen.

Der Little Togiak Lake der Kleinste der insgesamt elf Seen des Wood Tikchik State Parks und liegt etwas abseits, weit im Westen des Parks. Wir hatte darauf gehofft, das diese Lage ihn für Sportangler uninteressant macht, und anscheinend geht die Rechnung auf. Wir sind die einzigen Menschen am See, keine Hütte weit und breit. Genau so haben wir uns das gewünscht.

In den folgenden Tagen bleibt es regnerisch und unbeständig. Immer wieder unternehmen wir kürzere Paddeltouren, mal zum andern Ufer, mal zu den kleinen Inseln die mitten im See liegen. Und jeden Tag fangen wir einen Lachs. Es sind schöne, ruhige und erholsame Tage die wir ausgiebig genießen.
Am Morgen des fünften Tages holt Tom uns wieder ab. 22 Minuten später landen wir auf dem Shannon Pond bei Dillingham.

Abendstimmung
Jeden Tag angeln wir einen Sockeye Lachs
Sockeye Lachs (Red Salmon)
Entenfamilie am Little Togiak Lake
Regen zieht über den Wood River Mountains auf
Panorama der Wood River Mountains
Schneefelder, Erlen- und Weidenbüsche bis zum Ufer