Alaska Tipps&Tricks Shop Kontakt Über mich Korsika Gästebuch Impressum Termine
   
Presseinfos   KORSIKA     [zurück]

Bei der Nutzung der auf dieser Internetpräsentation veröffentlichten Bilddateien ist zu beachten, daß diese nur im Rahmen von Presseankündigungen für Dia-Shows von Walter Steinberg verwendet werden dürfen. Jegliche weitere Nutzung aller zur Verfügung stehenden Dateien bedarf der schriftlichen Genehmigung des Urhebers.
Bilder in der Größe 1920 x 1080 Pixel, RGB als JPG ca 600 KByte pro Bild

Video Trailer zur Korsika Live Reportage im MP4 Format. Dateigröße ca 270 MByte

Download

Abendstimmung über der Paglia Orba

Download

Abends in der Hafenstadt Calvi

Download

Messermacher Jean Francois Deak

Download

Auf dem Landgut Mavela

Download

Bandbrassen

Download

Blick aufs Meer vom GR20 aus

Download

Blick ins Tavignanotal

Download

Breche de Capitello am GR20 im Morgenlicht

Download

Die Schlüsselstelle des GR20 - Cirque de la solitude

Download

Dörfer kleben wie Schwalbennester an den Felsen

Download

Feuerlibelle

Download

Heuschrecke

Download

Korsische Dame

Download

Krabbenspinne

Download

Krähenscharbe

Download

Krebs an der Westküste

Download

Lungenqualle an der Ostküste Korsikas

Download

Korsika-Monte d`Oro

Download

Osterprozession U-Catenacciu in Sartene

Download

Paddeln an der Westküste

Download

Schmetterling

Download

Schutzhütte Petra Piana im Winter

Download

Spiegeleiqualle

Download

Tavignanaotal

Download

Thyrhenische Gebirgseidechse

Download

Unbewohnte Felsinsel Isola Piana

Download

Ungiftige Zornnatter

Download

Walter Steinberg in seinem Faltboot

Download

Wandern auf dem GR20

Download

Wasserfall am Tavignanaobach

Download

Pressetext kurz:

Korsika! Wilde Berge - Weites Meer
Korsika! Keine andere Insel im Mittelmeer vereint auf so engem Raum solche Gegensätze: Schneebedeckte Zweitausender blicken über glasklares Meer. Schroffe Felsküsten im Westen stehen schier endlosem Sandstrand der Ostküste gegenüber. Neblige, kühle Buchenwälder thronen über duftender, sommerheißer Macchia. Bergbäche waschen seit Urzeiten ihr Bett in den Granit, gesäumt von einer Flora und Fauna, die weltweit oft nur hier auf dieser Insel anzutreffen ist.

Mehrmals haben sich der Fotograf und Filmemacher Walter Steinberg und seine Frau, die Biologin Siglinde Fischer, auf den legendären Fernwanderweg "GR20" durch das korsische Hochgebirge ganz oder teilweise eingelassen - das letzte Mal 2011, um für den Bildband "GR20 - Korsikas Traumpfad" zu fotografieren. Sie erlebten auch die karge Agriate-Wüste, steinzeitliche Fundstätten, wilde Täler des korsischen Gebirges. Wie immer haben sie sich Zeit genommen, die Schönheiten der Natur zu portraitieren: Laubfrösche, Landschildkröten und Korsisches Edelweiß zählen dazu.
Korsika wäre nicht Korsika ohne das Meer. Die Küstenlinie der Insel mißt rund tausend Kilometer: Mit ihren Faltbooten sind Fischer und Steinberg ihr gefolgt. Andauernder Libecciu-Sturm zwang die beiden im Juli 2011, ihre Umpaddlung der Insel zu abzubrechen; die Fortsetzung war ungewiß. Anfang August wagten sie einen neuen Anlauf, und diesmal war das Wetterglück auf ihrer Seite.

Wie immer dokumentieren die beiden nicht nur Landschaften und ihr Unterwegssein in einfühlsamen und brillianten Bildern, sondern auch die Menschen. Voller Stolz folgen viele immer noch traditionellen Berufen. Messermacher und Töpfer ließen die beiden bei ihrer Arbeit zuschauen, ebenso wie die Schäfer beim Käsemachen.
Neben faszinierenden Einblicken in die wilde Inselwelt läßt Walter Steinberg in seiner live-kommentierten Foto- und Filmschau seine Zuschauer unmittelbar teilhaben an persönlichen Geschichten, die die Reisen der beiden Vollblut-Abenteurer zu Fuß oder per Faltboot zu unvergeßlichen Erlebnissen machen.

Mehr unter www.walter-steinberg.de

Pressetext lang:

Korsika! Wilde Berge - Weites Meer
Korsika! Keine andere Insel im Mittelmeer vereint auf so engem Raum solche Gegensätze: Quirlige Städte existieren neben ursprünglichen Dörfern. Schneebedeckte Zweitausender erheben sich kaum zwanzig Kilometer vom glasklaren Meer entfernt. Schroffe Felsküsten im Westen stehen schier endlosem Sandstrand der Ostküste gegenüber. Neblige, kühle Buchenwälder thronen über duftender, sommerheißer Macchia. Bergbäche waschen seit Urzeiten ihr Bett in den Granit, gesäumt von einer Flora und Fauna, die weltweit oft nur hier auf dieser Insel anzutreffen ist. - Korsika ist zwar touristisch erschlossen, doch diese Regionen sind begrenzt. Immer noch dominieren einsame Bergwildnis, menschenleere Küstenabschnitte und urige Wälder die Insel. Korsika, das bedeutet deshalb auch: Abenteuer pur.

Seit vielen Jahren reisen Walter Steinberg und Siglinde Fischer auf ganz eigene Art durch die Wildnisse der Welt. Ihr Motto: "by fair means". So ziehen sie auf Schneeschuhen durch die klirrende Kälte Nordskandinaviens oder erkunden per Faltboot die Weiten Westkanadas und Alaskas. Korsika haben sie zu Fuß und per Paddel in mehreren Reisen erlebt. In ihrer neuesten Schau nehmen die beiden ihre Zuschauer mit auf abenteuerliche Reisen ins Mittelmeer und zeigen Korsikas wilde Seite:
Mehrmals waren die beiden Abenteurer auf dem legendären Fernwanderweg "GR20" unterwegs. Er gilt als einer der anspruchsvollsten Fernwanderwege Europas. Zweimal sind sie ihm ganz, dreimal teilweise durch das korsische Hochgebirge gefolgt - das letzte Mal 2011, um für den Bildband "GR20 - Korsikas Traumpfad" zu fotografieren. Entstanden sind faszinierende Bilder der großartigen Gebirgsdurchquerung.
Fischer und Steinberg waren zu verschiedenen Jahreszeiten auch in anderen Regionen Korsikas unterwegs: Sie zogen tagelang durch die karge Agriate-Wüste, besuchten steinzeitliche Fundstätten und wilde Täler des korsischen Gebirges. Wie immer haben sie sich Zeit genommen, die Schönheiten der Natur zu portraitieren: Laubfrösche, Landschildkröten und Korsisches Edelweiß zählen dazu.

Korsika wäre nicht Korsika ohne das Meer. Seine Küstenlinie mißt gut tausend Kilometer: Mit ihren Faltbooten sind Fischer und Steinberg ihr gefolgt. Andauernder Libecciu-Sturm zwang die beiden im Juli 2011, die Umpaddlung der Insel zu unterbrechen; eine Fortsetzung war ungewiß. Anfang August wagten sie einen neuen Anlauf, und diesmal war das Wetterglück auf ihrer Seite. In ihren Bildern bringen Fischer und Steinberg rote Felszacken und weißen Sandstrand, Hafenstädtchen und einsame Buchten mit. Und auch den Blick unter die Wasseroberfläche - wo sich mit Taucherbrille und Schnorchel eine ganz neue Welt eröffnet.

Wie immer dokumentieren die beiden nicht nur Landschaften und ihr Unterwegssein in einfühlsamen und brillianten Bildern, sondern auch die Menschen. Voller Stolz folgen viele immer noch traditionellen Berufen. Messermacher und Töpfer ließen die beiden bei ihrer Arbeit zuschauen, ebenso wie die Schäfer beim Käsemachen.

Neben faszinierenden Einblicken in die wilde Inselwelt läßt Walter Steinberg in seiner live-kommentierten Foto- und Filmschau seine Zuschauer unmittelbar teilhaben an persönlichen Geschichten, die die Reisen der beiden Vollblut-Abenteurer zu Fuß oder per Faltboot zu unvergeßlichen Erlebnissen machen.

Mehr unter www.walter-steinberg.de

 

 

Für weitere Bildanfragen wenden Sie sich bitte an: